IMG_4659

HEV Dietikon-Urdorf: Hans Egloff mit schwachen Argumenten

Im Gegensatz zum Hauseigentümerverband Schlieren (siehe unseren gestrigen Beitrag) beschränkt sich der HEV Dietikon-Urdorf  zur geplanten Limmattalbahn auf die Publikation der von Dr. Hans Egloff gebetsmühlenartig vorgetragenen Plattitüden, die er allerorts im Kanton Zürich – natürlich immer ohne einen Gegenreferenten – verbreitet. Nationalrat Hans Egloff ist unter anderem Co-Präsident der Allianz Pro Limmattalbahn, Präsident Hauseigentümerverband … Mehr lesen

HEV Schlieren – NEIN zur Limmattalbahn

Wie der Hauseigentümerverband Schlieren mit Newsletter informiert, empfiehlt der Vorstand seinen Mitgliedern die Ablehnung des Kredites für die Limmattalbahn. Der HEV Schlieren habe den Zweck, das private Grundeigentum zu schützen und die Interessen der Haus-, Grund- und Stockwerkeigentümer zu wahren und er hält fest: Mit der Bahn wird der Verkehrsfluss des individuellen Verkehrs beeinträchtigt. An der … Mehr lesen

Glattalbahn – Erneut schwerer Unfall

Schon wieder ein schwerer Unfall der ‚Schwester‘ der geplanten Limmattalbahn. Obschon die Glattalbahn an kritischen Stellen nur noch mit maximal 36km/h vor sich hintuckert (anstelle der vorgesehenen 60km/h – und dies auch nur provisorisch, da sonst der Fahrplan nicht eingehalten werden kann…) kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Aber klar, schuld sind immer die … Mehr lesen

8 Einsprachen zu den Projektänderungen der Limmattalbahn AG (LTB)

Eisenbahnrechtliches Plangenehmigungsverfahren mit Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) der Limmattalbahn AG (LTB), Teilprojekt Depot. Das Bundesamt für Verkehr hat mit Brief vom 8. Juli 2015 der Limmattalbahn AG die eingegangenen Einsprachen gegen das Teilprojekt Depot (3 Einsprachen ohne Rechtsvertretung + 5 Einsprachen  mit Rechtsvertretung = total 8 Einsprache) übermittelt. Die Einsprache des Gemeinderates Spreitenbach (Einsprache Nr. 08) ist … Mehr lesen

Referendum zustande gekommen!

Sehr geehrte Damen und Herren Medienmitteilung des Referendumskomitees „Eine halbe Milliarde für die Limmattalbahn?“ zum Zustandekommen des Referendums gegen Kantonsratsgeschäft 5111 „Beschluss des Kantonsrates über die Bewilligung von Staatsbeiträgen für den Bau der Limmattalbahn sowie für ergänzende Massnahmen am Strassennetz“ vom 30. März 2015. Medienmitteilung_20150712 Mit Schreiben vom 9. Juli 2015 hat die Direktion der … Mehr lesen