8 Einsprachen zu den Projektänderungen der Limmattalbahn AG (LTB)

Eisenbahnrechtliches Plangenehmigungsverfahren mit Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) der Limmattalbahn AG (LTB), Teilprojekt Depot.

Das Bundesamt für Verkehr hat mit Brief vom 8. Juli 2015 der Limmattalbahn AG die eingegangenen Einsprachen gegen das Teilprojekt Depot (3 Einsprachen ohne Rechtsvertretung + 5 Einsprachen  mit Rechtsvertretung = total 8 Einsprache) übermittelt. Die Einsprache des Gemeinderates Spreitenbach (Einsprache Nr. 08) ist am 1. Juli 2015 per E-Mail und am 2. Juli 2015 per Briefpost beim BAV eingegangen.

Wir haben schon früher über die merkwürdige Planung und die Verschiebung von Spreitenbach/Kanton Aargau auf Kulturland in Dietikon/Kanton Zürich berichtet:

Kommentar verfassen