Hohe Wohn- und Lebensqualität und funktionierende Verkehrswege

HEV Schlieren Vorstand spricht sich gegen die LTB aus

az Limmattaler Zeitung vom 12.08.2015 – Limmattalbahn: Hauseigentümer sind sich uneins

Der HEV Schlieren als mitgliederstärkster Verein von Schlieren hat sich gegen den Bau der Limmattalbahn ausgesprochen.

Hans Egloff sagt dazu im Artikel: „Dass die Nein-Parole vorstandsintern gefasst worden ist, habe „etwas Zufälliges“.

Zur Information: Der Vorstand des HEV Schlieren hat den Entscheid, sich für das Referendum zur Limmattalbahn auszusprechen, bei Vollzähligkeit des Vorstandes und nach sachlicher Diskussion mit grosser Mehrheit der Stimmen getroffen. Die Behauptung eines Nichtanwesenden, das Resultat sei „etwas Zufälliges“ entbehrt somit jeglicher Grundlage. Vor dem Entscheid haben zahlreiche Gespräche mit Mitgliedern des HEV Schlieren stattgefunden und es wurde 2014 an der GV auch ein Vortrag zur LTB gehalten. Mir – und auch anderen Vorstandsmitgliedern – ist eine hohe Wohn- und Lebensqualität sowie sichere und funktionierende Verkehrswege wichtiger als eine „Wertsteigerung der umliegenden Liegenschaften“ (auf dem Papier), wie Herr Egloff es prophezeit, falls die LTB gebaut werden sollte.

Markus Weiersmüller, Vorstandsmitglied HEV Schlieren

Kommentar verfassen