Die Barriere ist unten

Ist Ihnen auch etwas aufgefallen?

Geschätzte Leserinnen und Leser unserer Webseite Limmattalbahn – NEIN! Sie konnten das Abstimmungsergebnis den Medien entnehmen. Ist Ihnen auch aufgefallen, wie viele Politiker sich vom Resultat überrascht zeigen? Sie wollten eben vorher Einiges nicht wahr haben. Das deutliche Nein in Dietikon und Schlieren und auch im Bezirk hat uns nicht überrascht.  Wohl aber die Politiker, … Mehr lesen

kopflose Planung

Kopflose Politik…

Geschätzte Leserinnen und Leser unserer Homepage Mit dem Beitrag „Kopflose Politik…“ beschliessen wir die Abstimmungs-Kampagne auf unserer Webseite LIMMATTALBAHN-NEIN! mit einem Rückblick auf einige Argumente, die uns von Bahnturbos in den letzten Monaten an den Kopf geworfen oder die uns in den Medien unterstellt wurden. Wir zollen mit diesen Zeilen einen grossen Dank den vielen … Mehr lesen

Barrieren

Ein Tram braucht keine Barrieren

Ein weiteres Transportmittel neben der SBB, den S-Bahnlinien und den Bus-Verbindungen von Zürich-Altstetten bis Killwangen im Aargau zu führen, ist kühn. Wegen Platzverhältnissen an bereits eng verbauten Zonen ist dies unrealistisch und kontraproduktiv – ausser man reduziert die bereits schmalen Trottoirs nochmals auf etwas unter zwei Meter, streicht Parklätze und reisst wo nötig Häuser ab … Mehr lesen

Limmattalbahn Gebüudeabbruch

Adieu schönes altes Haus?

Dieses Foto hat Theo Bruggmann von der St. Agatha-Kirche aus am Pfarrhaus vorbei geknipst. In diesem Gebäude befand sich früher die Post von Dietikon! Heute das Photo-Studio Walter Boeniger. Bruggmann schreibt dazu: Wenn dieses LTB-Bähnli kommt, dann adieu mit diesem schönen alten Haus. Verschiedene Betrachtungsweisen, verschiedene Argumente und verschiedene Einstellungen, wie die Logische, die Rechnerische … Mehr lesen

Spitalstrasse, Schlieren

Die Limmattalbahn bringt uns bloss noch mehr Ausgaben

Leserbrief zum Wochenkommentar „Für eine positive Veränderung braucht es die Limmattalbahn“, Limmattaler Zeitung vom 07.11.2015 Es sei absurd zu behaupten, die Limmattaler Bevölkerung werde bei der Limmattalbahn übergangen? Es soll wohl ein Scherz sein zu meinen, allein die bevorstehende Abstimmung widerlege diese Behauptung. Vielleicht darf ich daran erinnern, dass es nur den Gegnern der Limmattalbahn … Mehr lesen