Limmattalbahn bringt Killwangen nichts

Die folgende Mitteilung erreichte uns aus Killwangen:

Guten Tag,

Ich bin ein grosser Gegner der Limmattalbahn.  Warum?

Die Bahn ist ein Hindernis für den Privatverkehr. Sie kreuzt die Strassen = Barrieren, Stau zum Einkaufscenter…Wir haben heute schon genug Stau.

Die werktätigen Pendler nehmen die Bahn. – Am Sonntag fährt eine Geisterbahn durch die Gegend!

Siehe Glattalbahn. Die vielen Unfälle, die speziellen Sicherheitsbauten, die nachträglich gemacht wurden.

Die Bahn bringt für das Dorf Killwangen gar nichts. Sie fährt nicht durch oder in die Nähe des Dorfes. Wir ältere Leute müssen gleichwohl zum Bahnhof hinunter / hinauf ins Dorf laufen. Anstatt ein Kopfbahnhof, wäre eine Schlaufe zum Dorf für alle die Lösung. Auch habe wir eine sehr gute Verbindung in alle Richtungen mit der SBB.

Gibt es eine Aargauer Sektion gegen die Limmattalbahn?  Wo kann ich meine Unterschrift tätigen?

Ein betroffener Killwangener
Freundliche Grüsse

Dies ist eine der zahlreichen Reaktionen, die wir von Einwohnern aus dem Aargau erhalten haben. Leider gibt es im Kanton Aargau keine Sektion gegen die Limmattalbahn. Die Bahn wurde wohl nicht für die Bewohner in den bestehenden Überbauungen in Spreitenbach und Killwangen geplant Die Bahn dient in erster Linie den Shopping Centers und den Spekulationsbauten in Spreitenbach, die grossflächig unersetzbares Kulturland vernichten.

 

Kommentar verfassen