Glattalbahn – Erneut schwerer Unfall

Schon wieder ein schwerer Unfall der ‚Schwester‘ der geplanten Limmattalbahn. Obschon die Glattalbahn an kritischen Stellen nur noch mit maximal 36km/h vor sich hintuckert (anstelle der vorgesehenen 60km/h – und dies auch nur provisorisch, da sonst der Fahrplan nicht eingehalten werden kann…) kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Aber klar, schuld sind immer die ‚anderen‘. Aus meiner Sicht ist das falsche Konzept schuld, und jetzt möchte man eine so gefährliche Bahn auch noch im – noch viel dichter besiedelten Gebiet des Limmattals – bauen. Zum Glück kommt Ende Jahr die Referendumsabstimmung zur Limmattalbahn. Die gefährliche und zudem noch verkehrsbehindernde, unflexible und xxx-Millionen teure LTB darf nie gebaut werden.

Kommentar verfassen